Halten Sie sich bereit!

Die aktuellen Kursverläufe könnten ein Vorgeschmack auf die kommenden Wochen sein! So reichten beispielsweise am Montag trotz neuer Liquiditätszuflüsse aufgrund des Monatsbeginns die Fondskäufe nicht aus, um größere Anstiege auszulösen. Im Dax gab es eine höhere Eröffnung, an der Wall

Nel ASA zaubert heute einen Blitzstart auf’s Parkett. Denn die Aktie kann aktuell ein Plus von rund vier Prozent vorzeigen. Einen Spitzenplatz bei den Tagesgewinnern hat der Titel damit sicher. Kommt jetzt die Rallye? Kursverlauf von Nel ASA der letzten

Bei Vonovia knallen die Sektkorken. Immerhin beträgt das Plus im Vergleich zur Vorwoche rund 5,84 Prozent. An drei der fünf Tage ging es für den Titel nach oben. Ordentlich Anschwung gab dabei vor allem das Plus vom Mittwoch in Höhe

Bei Barrick Gold geben momentan eindeutig die Bullen den Ton an. Schließlich liegen die Kurse 6,22 Prozent höher als noch vor einer Woche. Für den Titel ging es an vier der fünf Tage nach oben Dabei hat Barrick Gold am

Wieder einmal leiden mussten zuletzt Evotec-Aktionäre. Schließlich büßten die Notierungen im Vorwochenvergleich 8,39 Prozent ein. An zwei der fünf Sitzungen verabschiedete sich das Wertpapier mit Kursrückgängen aus dem Handel. Den höchsten Tagesverlust musste Evotec dabei am Dienstag hinnehmen mit einem

Aixtron-Anteilseigner brauchen derzeit mal wieder starke Nerven. Schließlich findet sich der Kurs 4,44 Prozent niedriger wieder als vor einer Woche. Die Aktie verabschiedete sich an drei der fünf Sitzungen mit Kursrückgängen aus dem Handel. Dabei bedeutete das Minus von 4,20

Eine Engelsgeduld brauchen momentan die Anteilseigner von Microsoft. Schließlich wird der Kurs heute 3,00 Prozent niedriger bewertet als in der Vorwoche. Kursverluste erlitt die Aktie an insgesamt vier der fünf Sitzungen . Dabei bedeutete das Minus von 2,48 Prozent am

Lanxess-Anteilseigner bekommen momentan kräftig auf die Finger. Immerhin liegen die Kurse 2,54 Prozent tiefer als noch vor einer Woche. zwei der fünf Sitzungen beendete der Titel im roten Bereich. Insbesondere am Dienstag fiel Lanxess mit einem Minus von 2,14 Prozent

Redaktion Newsletter

Vollblutbörsianer Hans-Jürgen Haack ist seit über 35 Jahren am Markt, arbeitete 21 Jahre beim Börsenverlag Bernecker und war dort für zwei Derivate-Börsenbriefe verantwortlich.

Seit 2011 ist er Autor des täglichen Börsenbriefs „HAACK-DAILY“ und seit 2015 des wöchentlichen Investment-Briefes „HAACK-INVEST“ sowie des „HAACK [news]“.

Auf Grund seiner außerordentlichen Trefferquote ist seit Ende 2015 das HAACK-Performance ETI (Exchange Traded Instrument) an der Börse Stuttgart handelbar.

Jetzt kostenlos für den E-Mail-Newsletter "HAACK [news]" anmelden:


Datenschutzrichtlinien