Die Märkte halten sich momentan nahezu perfekt an ihr Drehbuch. Die Konsolidierung lief in den vergangenen Tagen/Wochen beinahe idealtypisch ab – genau wie ein trendbestätigender Rücksetzer. Quasi mustergültig! Durch die Bank gab es einen Rückgang von rund 5% bis 6%

Schlechte Laune ist heute bei allen Valneva-Aktionären angesagt. So wird die Aktie rund drei Prozent nach unten durchgereicht. Nur noch 8,58 USD müssen nach diesem Abschlag für ein Wertpapier hingelegt werden. Tanzen die Bären nun länger auf dem Parkett oder

Nel ASA-Aktionäre dürften heute vor Freude durch die Decke gehen. Immerhin schießt der Kurs rund fünf Prozent in die Höhe. Aktuell kostet der Titel damit 0,52 EUR. Ist das der Anfang von weiteren Kursgewinnen? Kursverlauf von Nel ASA der letzten

JinkoSolar-Aktionäre haben derzeit allen Grund zur Freude. So gewann der Kurs im Vergleich zum Vorwochenschluss rund 3,12 Prozent. Der Titel beendete zwei der fünf Tage im grünen Bereich. Insbesondere am Dienstag kletterte JinkoSolar mit einem Plus von 7,15 Prozent deutlich.

Fuchs Petrolub springt heute zur Eröffnung regelrecht nach oben. Schließlich ergibt sich im Wochenvergleich ein Plus von 3,15 Prozent. An zwei der vier Sitzungen feierte der Titel Kursgewinne. Dabei verzeichnete Fuchs Petrolub am Freitag den höchsten Tagesgewinn der Woche mit

Kräftig auf die Anleger-Nase gab es zuletzt für Lanxess-Aktionäre. So finden sich die Notierungen aktuell 3,40 Prozent und dem Vorwochenschluss wieder. Mit Kursrückgängen verabschiedete sich die Aktie an drei der fünf Sitzungen. Dabei musste Lanxess am Freitag den höchsten Tagesverlust

Mit einem kräftigen Anstieg endete für Nemetschek die vergangene Börsenwoche. So finden sich die Notierungen aktuell 2,57 Prozent über dem Vorwochenschluss wieder. Mit Zugewinnen beendete der Titel insgesamt drei der fünf Handelstage. Am Donnerstag verzeichnete Nemetschek dabei den höchsten Tagesgewinn

Mit einem kräftigen Anstieg endete für Nvidia die vergangene Börsenwoche. Schließlich ergibt sich im Wochenvergleich ein Plus von 2,89 Prozent. drei der fünf Sitzungen beendete der Titel im grünen Bereich. Dabei kletterte Nvidia am Mittwoch mit einem Plus von 3,58

Redaktion Newsletter

Vollblutbörsianer Hans-Jürgen Haack ist seit über 35 Jahren am Markt, arbeitete 21 Jahre beim Börsenverlag Bernecker und war dort für zwei Derivate-Börsenbriefe verantwortlich.

Seit 2011 ist er Autor des täglichen Börsenbriefs „HAACK-DAILY“ und seit 2015 des wöchentlichen Investment-Briefes „HAACK-INVEST“ sowie des „HAACK [news]“.

Auf Grund seiner außerordentlichen Trefferquote ist seit Ende 2015 das HAACK-Performance ETI (Exchange Traded Instrument) an der Börse Stuttgart handelbar.

Jetzt kostenlos für den E-Mail-Newsletter "HAACK [news]" anmelden:


Datenschutzrichtlinien